Reiki ist Kraft


Lieber Pferdefreund,

 

von vielen Menschen hört man oft, daß man wohl an Reiki glauben müsse wobei dies nicht stimmt, nein man muß es nur zulassen.

 

Bei Pferden oder allgemein bei Tieren ist es so, daß sie Reiki frei von Vorurteilen annehmen. Hierdurch tritt oft eine wesentlich schnellere Wirkung ein.

 

Der Pferdehalter sieht es seinem Pferd sehr schnell an, wie es auf Reiki reagiert, wie es sich voll entspannt. Es äußert sich meist indem seine Ohren locker werden, die Unterlippe hängt herab und die Augen scheinen sich langsam zu schließen.

 

Es kommt nicht selten vor, daß ein Pferd sich unter einer Reikianwendung hinlegen möchte.

Je nach Bedarf arbeite ich hier mit Usui- oder Kundalini-Reiki aber auch mit einer Kombination beider Systeme und mit der Begradigungsenergie.

 

Jedoch wird Reiki auch hier nicht nur zur Enstspannung eingesetzt, im Folgenden können wir es ebenfalls bei:

 

  • Verspannungen
  • blockierten Wirbeln
  • Zerrungen
  • Arthrose
  • Erkältung/Husten
  • Rückenbroblemen
  • Verdauungsproblemen
  • Mauke
  • Wunden
  • Leber- u. Nierenproblemen

 

einsetzen,

sowie bei:

 

  • Konzentrationsschwäche
  • zuwenig Selbstbewusstsein/Lebensfreude
  • Eifersucht

 

oder auch zur:

 

  • Beruhigung ( Ausritte, Turniere, Verladen, Hufschmied....)

 

 

Vielleicht möchten Sie Ihrem Pferd auch nur etwas Gutes tun und gönnen ihm eine Reiki-Ganzkörperanwendung

 

 

Reiki fördert Lockerheit und Wohlbefinden

 

 

Auch hier möchte ich darauf hinweisen, daß Reiki nicht

den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker ersetzt.

 

 

Copyright by Petra Offermanns

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

powered by Beepworld